Und die Vegetarier?
Häufig wird  angenommen, eine LC-Ernährung sei per se eine fleischbasierende Ernährung.

Das ist nicht korrekt!

Das Grundprinzip der LC-Ernährung ist das Weglassen von Stärke und Zucker, that's it. Die auf diese Weise verloren gegangenen Kalorien müssen ersetzt werden, aber wer sagt denn, dass das Fleisch sein muss? Die ganze Kunst besteht für den Vegetarier darin, aus der nahezu unendlichen Vielfalt an Nahrungsmitteln sich diejenigen herauszusuchen, die zu seiner Ernährungsweise passen, und die die Grundregel Nr. 1 erfüllen.

Und gemäß der goldenen Grundregel Nr. 2 hat der Vegetarier ebenfalls -genauso wie die "Allesesser" - die Kohlenhydrate durch gesunde Fette zu ersetzen, und nicht etwa durch mehr Eiweiß!

Wer hier mehr erwartet hat, wird vielleicht etwas enttäuscht sein, aber mehr ist hier wirklich nicht zu beachten. Manchmal sind die Dinge auch sehr einfach...

Kommentare   

0 # Wolfgang Rogatti 2017-02-06 12:48
Hallo, die Meinung zu dem Thema Protein macht mich ein wenig hilflos, wenn ich Ulrich Strunz, der kontinuierlich von der Grundversorgung mit Aminosäuren wirbt, daneben lege. Man muss dazu bemerken, daß er den Slogan "Eiweiß macht's möglich" im Zusammenhang mit sportlicher Betätigung (Laufen, Rennrad) gebetsmühlenart ig wiederholt. Was soll ich nun tun? Gerade diese Sportarten sind meine Passion und ich möchte in der Phase der Umschaltung von KH auf LC nicht falsch machen. Beste Grüße Wolfgang.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren