Wer schon einmal versucht hat, die Ernährung in Richtung "Low-Carb" umzustellen, hat vielleicht auch schon die Erfahrung gemacht, dass das nicht unbedingt eine ganz einfache Sache ist. Für viele sind kohlenhydrathaltige Produkte ein ganz wesentlicher Bestandteil der Lebensqualität. Denken Sie nur an die Vielfalt an Brotsorten und Brötchen, Kuchen, Torten und andere Süßspeisen, die leckeren Bratkartoffeln oder die Pasta beim Italiener! Wie soll man darauf verzichten?

Auf der anderen Seite haben wir die zweifelsfrei belegten, negativen Auswirkungen auf den Organismus. So kommt es häufig zu einer Situation ähnlich wie bei Rauchern: man ist sich zwar im klaren über die negativen Folgen, andererseits siegt allzu häufig die Versuchung oder auch einfach nur die Gewohnheit. Übrigens gibt es tatsächlich Hypothesen über Kohlenhydrate als Suchtmittel...

Die Erfahrung zeigt, dass in diesen Situationen unterstützende HInweise und weiterführende Informationen sehr hilfreich sind.

Schreiben Sie einfach eine Mail an diese Adresse:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ich werde versuchen, Ihre Anfrage oder Kommentar zeitnah zu beantworten.